AEVO – Ausbildereignungsprüfung

Vorbereitungslehrgänge auf die Prüfung vor der IHK

Ausbilderinnen und Ausbilder haben für die Ausbildung in anerkannten Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz den Erwerb der berufs- und arbeitspädagogischen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten nach der AEVO nachzuweisen. Angesprochen werden also alle, die zukünftig ausbilden wollen und die Voraussetzungen erfüllen. Weitere Informationen finden Sie hier bei der IHK Bremen.

Die berufs- und arbeitspädagogische Eignung umfasst die Kompetenz zum selbstständigen Planen, Durchführen und Kontrollieren der Berufsausbildung in den Handlungsfeldern Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen, Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken, Ausbildung durchführen, Ausbildung abschließen. Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil vor der HK/IHK. Unsere erfahrenen Dozenten bereiten Sie intensiv auf Ihre Prüfung vor.

Wir bieten Ihnen unterschiedliche Lehrgangsformate, abgestimmt auf Ihre persönliche und berufliche Situation:

in Vollzeit - 90 Std.

berufsbegleitend – 90 Std.

Schnellkurs – 25 Std.

in Vollzeit

90 Stunden inkl. Präsentationstraining

  • 06.01. – 10.01. und 20.01. – 24.01.2020
    sowie Di/Mi 28.01. + 29.01.2020
  • 09.03. – 20.03.2020
    sowie Di/Mi 24.03. + 25.03.2020
  • 04.05. – 15.05.2020
    sowie Di/Mi 19.05. + 20.05.2020 (Anmeldung hier)

berufsbegleitend

90 Stunden inkl. Präsentationstraining

  • 04.02. – 02.04.2020 (Anmeldefrist abgelaufen)
  • 30.04. – 02.07.2020 (Anmeldung hier)

Schnellkurs

25 Stunden inkl. Präsentationstraining

  • 12.02. – 27.02.2020 (Anmeldefrist abgelaufen)
  • 18.03. – 01.04.2020 neuer Termin 29.04.- 13.05.2020 (Anmeldung hier)
  • 13.05. – 27.05.2020 (Anmeldung hier)

15.07. – 29.07.2020 (Anmeldung hier)

HINWEIS:

Bitte beachten Sie, dass Sie sich selbstständig zur Prüfung bei der IHK anmelden müssen. Die Prüfungen finden regelmäßig an jedem ersten Dienstag und Mittwoch eines Monats bei der IHK statt. Die Prüfungsgebühr vor der IHK beträgt derzeit 170 Euro, für den Schnellkurs 85 Euro. Weitere Informationen finden Sie hier.

Fördermöglichkeiten

50% Zuschuss zu den Kursgebühren

Information & Beratung