AlphaGrund – Bildung für den Arbeitsplatz

Arbeitsplatzbezogene Alphabetisierung und Grundbildung für Unternehmen

 

Alpha Grund – Beschäftigungsfähigkeit durch Grundbildung fördern

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, die kaum lesen und schreiben können, bereitet es besondere Schwierigkeiten, mit Veränderungen am Arbeitsplatz umzugehen und neue Aufgaben zu übernehmen. Da die Anforderungen in vielen Tätigkeitsbereichen kontinuierlich steigen, zählt eine ausreichende Grundbildung zu den Voraussetzungen für die Beschäftigungsfähigkeit und zur Weiterqualifizierung von geringqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

 

Das BWU war in der Zeit vom  01.10.2015 bis zum 31.12.2019 am Projekt Alpha Grund beteiligt.

Das Projekt AlphaGrund (Arbeitsplatzorientierte Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener) entwickelt kostenlose und passgenau auf die Arbeitswelt bezogene Weiterbildungsangebote zur nachholenden Grundbildung und Qualifizierung für Beschäftigte.

AlphaGrund wird vom Institut der deutschen Wirtschaft gemeinsam mit den Bildungswerken der Wirtschaft in den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Thüringen, Baden-Württemberg und Bayern durchgeführt.

Dieses Projekt wird im Rahmen der AlphaDekade 2016-2026 mit Mitteln des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unter dem Förderkennzeichen W146400 gefördert.

Weitere Informationen: